Jochen

Schwarz

Senior Developer Java

Fähigkeiten

Liferay
Java EE / Java 11
Spring Boot
PHP 7
Vue
GraphQL
JSF

Sprachen

Deutsch
Englisch

Steinwerth 25

40489 Düsseldorf

Mehr unter:

Ausbildung

2005 – 2008

Mannheim
Mannheim

Computer Science > @Hochschule Mannheim

Schwerpunkt: Software Engineering
Abschluss Master of Science

2000 – 2005

Mannheim
Mannheim

Fachbereich Informatik > @Fachhochschule Mannheim

Abschluss Diplom Informatiker

1998 - 2000

Mannheim
Mannheim

Fachbereich Psychologie > @Universität Mannheim

1988 - 1997

Mannheim
Mannheim

Abitur > @Peter-Petersen-Gymnasium

Berufserfahrung

APR 2011 - heute

Mannheim
Mannheim

Senior Developer/Consultant > @ MVV Energie AG, Soluvia IT-Services GmbH

Rolle: 

Requirements Engineer, Software Architect, Technischer Leiter, Scrum Master im sechsköpfigen Team.

Projekt:

Vertriebsportale

Die Phasen 3 und 4 des Projektes umfassen die Erweiterung der technologischen Basis sowohl des Portals als auch der zugrundeliegenden Middleware, sowie die Realisierung der Visualisierung der Verbrauchs- und Abrechnungsdaten der Sparte Strom im Großkundenportal. Die Phase 5 umfasst eine generelle Überarbeitung zur optimierten Darstellung auch auf mobilen Endgeräten sowie die Realisierung von weitreichenden Reporting-Funktionalitäten.

Die Phase 2 des Projektes umfasst die Erweiterung der technologischen Basis sowohl des Portals als auch der zugrundeliegenden Middleware, sowie die Realisierung der Reporting-Funktionalitäten der Verbrauchs- und Abrechnungsdaten der Sparte Gas im Großkundenportal.

Das Vertriebsportal ist eine auf Java-Webtechnologie basierte Applikation zur partiellen und großflächigen Überwachung der Energiedaten einzelner Filialen für Großkunden. Diese erhalten über das Portal neben Self-Service-Funktionen Zugriff auf ihre Verbrauchsdaten, Beschaffungsdaten, Abrechnungsdaten sowie Verbrauchsprognosen und weitere Auswertungen.

Die Phase 1 des Projektes umfasst die Anforderungsanalyse, Evaluation von Technologien, Machbarkeitsstudien und die Realisierung von Grundfunktionalitäten des Portals.

Das Vertriebsportal ist eine auf Java-Portaltechnologie basierte Applikation zur partiellen und großflächigen Überwachung der Energiedaten einzelner Filialen für Großkunden. Diese erhalten über das Portal neben Self-Service Funktionen Zugriff auf ihre Verbrauchsdaten, Abrechnungsdaten sowie Verbrauchsprognosen und weitere Auswertungen.

Liferay Portal 6.x, JSF 2.2, PrimeFaces 5.2, IceFaces 2.x, Spring 4.2, JPA 2.0, EclipseLink 2.6.0, Hibernate 3.x, Apache CXF 3.1, Bootstrap 3, HTML 5, CSS 3, HighCharts 4.1, JasperReports, Java 8, Tomcat 8, Jira Agile, Greenhopper

JAN 2011 - MÄR 2011 / MAI 2012 - SEP 2012

Mannheim, Heidelberg
Mannheim, Heidelberg

Senior Developer/Architect > @ MVV Energie AG, Soluvia IT-Services GmbH

Rolle: 

Software Architect, Senior Developer im fünfköpfigen Team.

Projekt:

MVV Energiemonitor 2.0

In der Version 2.0 des Energiemonitors wurden weitere WebServices integriert, sowie auf eine neue technologische Basis umgestellt. Dabei wurde auch eine neue Infrastruktur zum Betrieb und Monitoring der WebServices realisiert.

Der MVV Energiemonitor ist eine iPad-Applikation zur Darstellung von verschiedenen Daten (z.B. Verbrauchsdaten, Energiepreise, Abrechnungsdaten) aus dem Energiebereich, die über Webservices aus dem MVV-Backend eingelesen werden.

Apache Axis2, Spring 3.x, Hibernate 3.x, WSDL, SOAP, JSON

JAN 2010 / HERBST 2012

Ludwigshafen
Ludwigshafen

Senior Developer > @Chemie-Branche

Rolle:

Senior Developer

Projekt:

SOA Showcase 1.0 (2010) / SOA Showcase 2.0 (2012)

Entwurf und Erweiterung eines Swing-basierten Web Service Clients. 

Swing, Netbeans, Webservices (JAX-WS, WSDL, SOAP), Apache POI, TestNG

APR 2011 - AUG 2011

Mannheim
Mannheim

Senior Developer/Architect > @ MVV Energie AG, Soluvia IT-Services GmbH

Rolle:

Requirements Engineer, Software Architect, Scrum Master, Technischer Leiter im siebenköpfigen Team.

Projekt:

Kommunikationsportal Minutenreserveleistung 2.0

Das Kommunikationsportal Minutenreserveleistung ist ein Webportal, mit dem die MVV es anderen Unternehmen ermöglicht, Minutenreserveleistungen an der Strombörse anzubieten. Innerhalb des Projektes wird das Portal um Funktionen unter anderem in den Bereichen Abrechnung, Reporting und der Ansteuerung von Backendsystemen erweitert.

JSF 1.2, IceFaces 1.8, Spring 3.x, Hibernate 3,x, Jasper Reports, Jira, Greenhopper

MÄR 2011 - MAI 2011

Mannheim
Mannheim

Senior Developer/Architect > @ MVV Energie AG, Soluvia IT-Services GmbH

Rolle:

Requirements Engineer, Software Architect, Technischer Leiter im vierköpfigen Team.

Projekt:

Invoice Monitoring Tool

Das Invoice Monitoring Tool ist eine Applikation zur Überwachung des Rechnungsprozesses der MVV.

JSF 1.2, IceFaces 1.8, Spring 3.x, Hibernate 3.x, Apache Axis2

DEZ 2010

Karlsruhe
Karlsruhe

Senior Developer > @Vertraulich (Öffentlicher Dienst)

Entwicklung einer Web-Anwendung im J2EE-Umfeld, zur Verwaltung von großen Meta-Daten für den öffentlichen Dienst in einem siebenköpfigen Team.

Spring, JSF 1.2, ploinFaces, RichFaces, Facelets, Hibernate, SCM mit Subversion, JBoss AS 4.0 (Linux), Oracle

NOV 2009 - DEZ 2009

Mannheim / Offenbach
Mannheim / Offenbach

Developer > @MVV Energie AG, 24/7-IT-Services

Projekt:

Workplace – Upload / Berechtigungen / Protokollierung

Der MVV Workplace ist eine internetbasierte Applikation zur Verwaltung von Projekten (inkl. Mailing, Kalender, Aufgaben und Dateiverwaltung). Dieser wurde um eine Multidateien-Upload Funktionalität, ein erweitertes Berechtigungskonzept und die Protokollierung von Dateizugriffen erweitert.

Java, J2EE, JavaScript, Log4J

OKT 2009 - NOV 2009

Mannheim
Mannheim

Developer > @24/7 Netze, im Auftrag von 24/7-IT-Services

Projekt:

Regelbasiertes Emailsystem für das GEO-Portal

Für das GEO-Portal (eine AJAX-WebApplikation, die Unternehmern und Privatpersonen die Möglichkeit bietet, Pläne der Energieversorgungsleitungen einzusehen) wurde von mir ein regelbasiertes Emailsystem entworfen und realisiert.

Spring, JSF 1.2, MyFaces-Core, MyFaces-Tomahawk, IceFaces, Facelets, Hibernate, Java-Mail, ploinMailFactory, SCM mit Subversion, Tomcat, Oracle

AUG 2009 - SEP 2009

Mannheim / Offenbach
Mannheim / Offenbach

Developer > @EVO AG, im Auftrag von 24/7-IT-Services

Projekt:

Onlineservices – EVO Gas / Neugestaltung (fünköpfiges Team)

Onlineservices ist ein Kundenportal für die Energie-Endverbraucher in Mannheim, Offenbach und Kiel. Die Kunden können hier ihren Zählerstand melden und Ihre Kundendaten einsehen/ ändern.

J2EE, Spring 2.5, JSF 1.2, MyFaces-Core, MyFaces-Trinidad, ploinFaces, Facelets, Hibernate, JcoClient, SAP-ISU, ploinMailFactory, Log4J, Ant

AUG 2008 - AUG 2009

Mannheim
Mannheim

Developer > @PLOIN-GmbH

Projekt:

Time 1.0

Entwicklung eines interaktiven Zeiterfassungsportals auf AJAX-Basis, Time 1.0. Das Portal wird bereits innerhalb der PLOIN-GmbH zur internen Zeiterfassung genutzt und soll zu einem späteren Zeitpunkt als Web 2.0 Applikation im Internet für alle verfügbar sein.

Spring 2.5, JSF 1.2, ploinFaces, IceFaces, Facelets, Hibernate 3.3, ploinMailFactory, Webservices (Metro, JAX-WS), Maven2, TestNG, Selenium, Continuous Integration mit Hudson.

JAN 2009 - APR 2009

Mannheim
Mannheim

Developer > @24/7-IT-Services

Projekt:

QA-Konzept

Bei dem QA-Konzept (QA = Quality Assurance) ging es darum, Richtlinien zu schaffen nach denen Webapplikationen innerhalb der 24/7-IT-Services schnell, effektiv und in einer hohen Qualität entwickelt werden können.

NOV 2008 - JAN 2009

Köln
Köln

Developer/Architect > @O2-Shop

Projekt:

TSM 1.0

TSM (Telecommunication-Shop-Manager) ist eine Webanwendung um verschiedene O2-Shops mit Ihren Mitarbeitern und Produkten zu verwalten.

JSF 1.2, MyFaces-Core, RichFaces 3.2, ploinFaces 1.4.1, Facelets, Hibernate 3.3, ploinMailFactory, Maven2

MÄR 2008 - APR 2009

Mannheim
Mannheim

Developer/Architect > @MVV Energie AG, im Auftrag von 24/7-IT-Services

Projekt:

SFR 2.0 (Stromfonds Reporting Portal)

Neuerstellung des Stromfonds Reporting Portals im vierköpfigen Team. Die MVV Energie AG bietet Großkunden mit dem Stromfonds eine preisgünstige Beschaffung am Großhandelsmarkt. Das Stromfonds-Portal ermöglicht diesen Kunden die Möglichkeit, auf die Stromfonds Daten einzelner Filialen zuzugreifen.

Im Zuge der Integration der Stromfonds-Funktionalitäten in die Applikation SLR (Standort Lastgang Reporting) wurde das Stromfonds Reporting Portal auf das Konsumieren von Daten aus Web Services umgestellt. Mein Tätigkeitsfeld umfasste den Entwurf der Architektur sowie die Koordinierung der Implementierung.

J2EE, Spring 2.5, JSF 1.2, MyFaces-Core, Facelets, Hibernate, TestNG, Log4J, Webservices (Axis 2)

MÄR 2008 - APR 2009

Mannheim
Mannheim

Developer > @MVV Energie AG, im Auftrag von 24/7-IT-Services

Projekt:

SLR 3.0 (Standort Lastgang Reporting)

Weiterentwicklung und Gestaltung von SLR (Standort und Lastgang Reporting) im vierköpfigen Team. Dies ist ein Programm zur partiellen und großflächigen Überwachung des Stromverbrauchs einzelner Filialen für Großkunden. Meine Tätigkeiten umfassten hierbei die Koordinierung der Integration der Stromfonds Reporting Funktionalitäten.

J2EE, Spring, Tiles, JSF 1.2, MyFaces-Core, MyFaces-Trinidad, JSP, Hibernate, Log4J, Webservice (Axis 2), SAP-ISU, JCO-Client, BelVis.

NOV 2008 - APR 2009

Mannheim, Offenbach, Kiel
Mannheim, Offenbach, Kiel

Developer > @MVV Energie AG, im Auftrag von 24/7-IT-Services

Projekt:

Onlineservices – EVO KLiCK (fünfköpfiges Team)

Onlineservices ist ein Kundenportal für die Energie-Endverbraucher in Mannheim, Offenbach und Kiel. Die Kunden können hier ihren Zählerstand melden und Ihre Kundendaten einsehen/ ändern.

J2EE, Spring 2.5, JSF 1.2, MyFaces-Core, MyFaces-Trinidad, ploinFaces, Facelets, Hibernate, JcoClient, SAP-ISU, ploinMailFactory, Log4J, Ant, Axis2

AUG 2007 - SEP 2007

Mannheim
Mannheim

Developer > @MVV Energie AG, im Auftrag von 24/7-IT-Services

Projekt:

LoEb (Leistungs-Orientierte-Erfolgs-Beteiligung)

Weiterentwicklung von LoEb im vierköpfigen Team. Dies ist ein Programm zur Vereinbarung von firmeninternen Zielen für Mitarbeiter, welche jährlich bei den Mitarbeitergesprächen vereinbart werden.

Spring 2.5.6, JSF 1.2, MyFaces-Core, MyFaces-Trinidad, Facelets, Hibernate, JasperReports, iReport, Log4J

JUN 2005 - DEZ 2005

Mannheim
Mannheim

Developer > @24/7-IT-Services

Projekt:

Master Thesis – Single Sign-On

Ziel der Master Thesis war die Konzeption und Entwicklung eines Single Sign-On Web Services auf Basis von Java.

OpenSSO, J2EE, Spring, JSF, Apache Axis2, Log4J

APR 2005 - DEZ 2006

Mannheim
Mannheim

Developer > @Hochschule Mannheim

Erweiterung der existierenden Zeugnisverwaltung der Hochschule Mannheim zur automatisierten, datenbankgestützten Erstellung von Dokumenten mit Bereinigung der Daten.

HIS-POS, MS-Word, MS-Access, VisualBasic

2005

Mannheim
Mannheim

Diplomarbeit > @Fachhochschule Mannheim

Die Fachhochschule Mannheim hat in Kooperation mit der Firma winformation das mobile Informationssystem „inphonation“ entwickelt.

Meine Aufgaben beinhalteten neben dem grundsätzlichen Entwurf Informationssystems insbesondere die Entwicklung eines mobilen Clients auf Basis von J2ME.

J2ME

APR 2002 - DEZ 2004

Mannheim
Mannheim

Developer > @Fachhochschule Mannheim

Erweiterung von Masken zur Berechnung von Zeugnisnoten und Generierung von Zeugnisdokumenten.

Meine Tätigkeiten umfassten zunächst die Erstellung verschiedener Zeugnismasken in VBA. Ab Anfang 2004 wurden aus Effizienzgründen die bestehenden VBA-Makros durch eine von einem Mitarbeiter und mir entwickelte, vollwertige stand-alone VB-Applikation ersetzt.

VisualBasic, VBA

2002

Mannheim
Mannheim

Developer > @DaimlerCrysler

Realsierung und Optimierung der Speicherung der Internetdaten des Werkes Mannheim.

Ich war zuständig für die Erstellung eines Datenmodells und einer automatisierten Auslesung und Aggregation der Daten über SQL Skripte. Diese wurden von mir insbesondere im Hinblick auf eine (ebenfalls realisierte) Visualisierung und Analyse derselben entworfen.

Microsoft SQL Server

Steinwerth 25

40489 Düsseldorf

Mehr unter: