Aktuelles

Fresh, Fast und Forwardgerichtet

Hier berichten wir über unseren Unternehmensalltag, neue Entwicklungen im World Wide Web und den Nerdkram, der uns alle begeistert. 

Blogs

Spring Boot 3.2: Das sind die neuen Features

Spring Boot 3.2 ist draußen und führt in seiner neuesten Version eine Reihe von Verbesserungen und neuen Features ein.

Bild von Freepik

Das Tool Spring Boot dient dazu, die Entwicklung von Anwendungen innerhalb des Spring-Frameworks zu vereinfachen. Es bietet ein nutzerfreundliches Grundgerüst, das auch als „Konvention vor Konfiguration“-Lösung bezeichnet wird, da sie die Komplexität neuer Spring-Projekte durch Anlegen einer Grundkonfiguration reduziert. So wird redundanter Code vermieden und eine einfache und schnelle Entwicklung ermöglicht.

In diesem Blog wollen wir die neuen Features von Spring Boot 3.2 kurz vorstellen und sie mit dem Konkurrenten Quarkus vergleichen.

Spring Boot 3.2: Java 21 und GraalVM als Basis

Java 21: Ein Quantensprung

Java 21 hat das Versprechen von Performance, Stabilität und Sicherheit mit einer Reihe von Verbesserungen erfüllt. Diese Veränderungen sind nicht nur rein technischer Natur, sondern können auch als Katalysatoren für Produktivität und Innovation dienen.

Project Loom: Revolution durch Virtuelle Threads

Project Loom steht für eine der aufregendsten Entwicklungen in Java 21: Virtuelle Threads. Diese Innovation ermöglicht eine effizientere und einfachere Handhabung von Multithreading – ein Paradigmenwechsel in der Java-Programmierung.

GraalVM: signifikante Leistungssteigerung

GraalVM bietet als Hochleistungs-JDK mit alternativem JIT-Compiler eine beeindruckende Geschwindigkeitssteigerung. Besonders hervorzuheben ist die Native Image-Technologie, die Java-Code in ein eigenständiges Programm kompiliert und damit schnelle Startzeiten und geringen Speicherverbrauch ermöglicht.

Was macht Spring Boot 3.2 im Vergleich zu älteren Versionen besser?

  • Performance-Boost: Durch die Nutzung von GraalVM und virtuellen Threads werden Startzeiten verkürzt und der Speicherverbrauch merklich reduziert.

  • Entwicklererlebnis: Die Integration neuer Java-Features führt zu einer verbesserten und vereinfachten Entwicklererfahrung.

  • Erweitertes Ökosystem: Auch mit den neuen Features bietet Spring Boot weiterhin eine breite Unterstützung und ein reichhaltiges Ökosystem.

Ein einfacher REST-Controller in Spring Boot 3.2 startet dank GraalVM in nur wenigen Sekunden, während der Einsatz von virtuellen Threads die Bearbeitung paralleler Anfragen effizienter gestaltet.

Spring Boot 3.2 vs. Quarkus

Da wir bei der Fast Forward IT vornehmlich mit Quarkus arbeiten, wollen wir den Vergleich zwischen dem Platzhirsch Spring Boot und dem Herausforderer Quarkus nicht außen vor lassen.

Quarkus hat sich als leistungsstarkes Framework etabliert, das für seine Container-First-Philosophie bekannt ist. Es optimiert Java speziell für Kubernetes und bietet somit eine effiziente Lösung für cloud-native Anwendungen. Quarkus ist bekannt für seine extrem schnellen Startzeiten und seinen niedrigen Speicherverbrauch.

Wie schlägt es sich also im Vergleich zu Spring Boot 3.2?

Startzeit und Speicherverbrauch

Während Spring Boot 3.2 mit der Integration von GraalVM und virtuellen Threads erhebliche Verbesserungen bietet, bleibt Quarkus führend bei ultrakurzen Startzeiten und minimalem Speicherverbrauch.

Entwicklerfreundlichkeit

Spring Boot ist bekannt für seine umfangreiche Dokumentation und die große Community, die gerade für neue Entwicklerinnen und Entwickler sehr hilfreich sein kann. Quarkus hingegen punktet mit einer modernen, reaktiven Programmierweise und einer schnellen Lernkurve.

Ökosystem und Integrationen

Spring Boot verfügt über ein reichhaltiges und erprobtes Ökosystem mit zahlreichen vorhandenen Integrationen. Quarkus hingegen ist neuer auf dem Markt, bietet aber innovative Ansätze, vor allem im Hinblick auf die cloud-native Entwicklung.

Fazit

Spring Boot 3.2 stellt einen Meilenstein in der Entwicklung von Java-Frameworks dar. Mit der Unterstützung von Java 21, virtuellen Threads und GraalVM bietet es Entwicklern fortschrittliche Werkzeuge, um effiziente und leistungsstarke Anwendungen zu erstellen. Die Kombination aus technologischen Neuerungen, praktischen Erfahrungen und Fallstudien zeigt, dass Spring Boot 3.2 nicht nur ein Update, sondern ein Sprungbrett in eine neue Ära der Java-Entwicklung ist.


Abonnieren Sie uns

We spread the word!

Verpassen Sie keine Updates mehr! Lesen Sie unseren Blog auf Medium. Dort können Sie ebenfalls in unseren Posts stöbern und bleiben so immer auf dem neuesten Stand.

pic

Medium

Medium ist die führende Publishing-Plattform
im Internet und mit Apps für iOS und Android
auch komfortabel auf dem Telefon lesbar.

Medium

Medium ist die führende Publishing-Plattform
im Internet und mit Apps für iOS und Android
auch komfortabel auf dem Telefon lesbar.