Aktuelles

Fresh, Fast und Forwardgerichtet

Hier berichten wir über unseren Unternehmensalltag, neue Entwicklungen im World Wide Web und den Nerdkram, der uns alle begeistert. 

Blogs

Die Top-10 IT-Fachbücher der FFIT-Experten

Eine unverzichtbare Lektüre für technologische Exzellenz und beruflichen Erfolg

Beschriftung

Die Informationstechnologie ist ohne Zweifel eine der dynamischsten und sich am schnellsten wandelnden Branchen unserer Zeit. In einer Welt, in der Innovation an der Tagesordnung ist, müssen sich auch Experten kontinuierlich mit den neuesten Entwicklungen und Trends auseinanderzusetzen. In diesem ständigen Streben nach Wissen spielen somit Fachartikel, Dokumentationen, IT-Nachrichten und nicht zuletzt Fachbücher eine zentrale Rolle.

Das Lesen ebendieser ist für IT-Profis nicht nur eine gute Gewohnheit, sondern ein wesentlicher Bestandteil ihrer beruflichen Weiterentwicklung. Fachbücher schaffen ein tiefes Verständnisses und einen ganzheitlichen Blick auf die Technologie-Landschaft. Es ist unbestreitbar, dass die IT-Branche von einem stetigen Strom digitaler Inhalte lebt. So ermöglichen Fachartikel, die online zahlreich verfügbar sind, einen schnellen Überblick über aktuelle Themen. Jedoch wird oft übersehen, dass diese vergleichsweise begrenzten Informationen manchmal nicht ausreichen, um die komplexen Zusammenhänge zu verstehen oder die langfristigen Entwicklungen vorherzusagen. Hier kommen die Fachbücher ins Spiel.

Fachbücher haben die einzigartige Qualität, sich ebenso auf die Grundlagen zu konzentrieren und gleichzeitig tief in fortgeschrittene Konzepte einzutauchen. Sie sind nicht nur eine Momentaufnahme des aktuellen Wissens, sondern bieten ebenso einen “historischen Kontext” und helfen so dabei, eventuelle Muster und Trends über die Zeit hinweg zu erkennen. Ein Buch zu lesen ist nicht nur ein Akt der Wissensaneignung, sondern auch eine Reise, die die Denkweise formt und verändert.

Insbesondere Klassiker unter den Fachbüchern haben eine zeitlose Qualität. Sie durchbrechen die Grenzen der kurzlebigen Trends und bieten Einsichten, die über Jahre hinweg relevant bleiben. Solche Bücher sind nicht nur eine Investition in das eigene Wissen, sondern auch in die Entwicklung von Denkstrukturen, Problemlösungsfähigkeiten und Arbeitsweisen.

In diesem Zusammenhang präsentieren wir Ihnen die Top-10 IT-Fachbücher, die in der Welt der Technologie als unverzichtbar gelten. Diese Bücher sind nicht nur meistgelesen, sondern haben auch nachweislich die Arbeitsweise, Denkweise und Problemlösungsfähigkeiten von Fachleuten beeinflusst. Tauchen Sie ein in die Welt der IT-Literatur und entdecken Sie zeitlose Klassiker.

 

Buchempfehlung 1:

Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship

von Robert C. Martin

Selbst schlechter Code kann seine Funktion erfüllen. Aber wenn dieser nicht ordentlich geschrieben ist, kann er einen Software-Entwickler vor ernste Herausforderungen stellen. Jahr für Jahr gehen beträchtliche Stunden und Ressourcen aufgrund derartigen Codes verloren. Doch das muss nicht zwangsläufig der Fall sein. Der Autor stellt in seinem Buch ein neue Sichtweise vor, die eines "Softwarehandwerkers", dessen Leitbild jeden zu einem besseren Programmierer machen. Zum Erlernen dieser Werte muss der Leser selbst eine Fülle von Code sichten, um darin das Gute und das Schlechte zu erkennen. So wird er ermutigt seine Werte und sein Engagement für das Programmier-Handwerk zu überdenken und die eigene Arbeit zu verbessern.

Buchempfehlung 2:

The Phoenix Project: A Novel About IT, DevOps, and Helping Your Business Win

von Gene Kim, Kevin Behr und George Spafford

Dieses Buch ist definitiv anders. Es ist eine spannende Geschichte mit Bezug: der Protagonist Bill Palmer erlebt eine unerwartete Beförderung zum Bereichsleiter der IT-Abteilung eines Automobilzulieferers und sieht sich plötzlich mit einer Serie von Herausforderungen konfrontiert. Während ein entscheidendes Softwareprojekt in vollem Gange ist und Wirtschaftsprüfer im Unternehmen sind, wird schnell deutlich, dass das simple Prinzip "mehr Arbeit, mehr Prioritäten, mehr Disziplin" nicht die gewünschten Ergebnisse liefert. Das gesamte System zeigt Unstimmigkeiten, und eine sich beschleunigende Abwärtsspirale bringt das Unternehmen an den Rand des Zusammenbruchs. So beginnt Bill das System grundlegend zu überholen. Er strukturiert die Kommunikation und Arbeitsabläufe zwischen den Abteilungen neu, identifiziert und beseitigt Engpässe und verbessert die Abstimmung mit dem Management. Durch diese Maßnahmen gelingt es ihm, das Ruder herumzureißen. Und so veranschaulicht dieses Buch auf packende Weise, fesselnd wie ein Wirtschaftskrimi, wie innovative Ideen und die Strategien der DevOps-Bewegung in der Praxis umgesetzt werden können und zu nachhaltigem Erfolg führen.

Buchempfehlung 3:

Sapiens: A Brief History of Humankind

von Yuval Noah Harari

Die Erde ist 4,5 Milliarden Jahre und innerhalb eines winzigen Zeitabschnitts hat eine Spezies unter unzähligen anderen diese erobert: der Mensch. Und so stellen sich zwangsläufig einige Fragen: Was definiert uns als Homo sapiens? Was macht uns brillant? In diesem kraftvollen und provokanten Buch erkundet der Autor wer wir sind, wie wir an diesen Punkt gelangten und wohin unsere Reise führt. Es ist ein faszinierender Bericht über die bemerkenswerte Geschichte der Menschheit – von der Steinzeit bis zum Zeitalter der Informationstechnologie. Auch wenn dieses Buch keinen direkten Bezug zum Programmierhandwerk hat, so macht es doch speziell im Hinblick auf den nächsten Entwicklungsschritt hin zur künstlichen Intelligenz Hoffnung, dass der Mensch als kreativer Innovator nicht so schnell zu ersetzen ist.

Buchempfehlung 4:

The Art of Computer Programming

von Donald E. Knuth

Diese umfassende Arbeit wird von vielen als die maßgebliche Beschreibung der klassischen Informatik anerkannt. Das mehrbändige Werk stellt eine einzigartige und unschätzbare Ressource in der Theorie und Praxis der Programmierung dar. Zahllose Leser haben von einer tiefgreifenden persönlichen Wirkung dieses Buchs berichtet. So haben nicht wenige Wissenschaftler die Eleganz der darin enthaltenen Analysen bewundert, während praktizierende Programmierer erfolgreich die "Kochbuch"-Lösungen des Autors auf ihre alltäglichen Probleme angewendet haben. 

Buchempfehlung 5:

Design Patterns: Elements of Reusable Object-Oriented Software

von Erich Gamma, Richard Helm, Ralph Johnson und John Vlissides

Durch den Austausch von Erfahrungen im Bereich der Gestaltung von objektorientierter Software haben die Autoren einen Katalog einfacher und prägnanter Lösungen für häufig auftretende Designprobleme zusammengetragen. Diese gut dokumentierten Muster ermöglichen es Software-Entwicklern, flexiblere, elegantere und letztendlich wiederverwendbare Designs zu entwickeln, ohne die Lösungen selbst neu erarbeiten zu müssen. Die Autoren beschreiben die Rahmenbedingungen, unter denen diese Standard-Muster anwendbar sind sowie die Konsequenzen und notwendigen Abwägungen bei der Verwendung der jeweiligen Muster innerhalb eines umfassenderen Designs. Alle Muster stammen aus realen Systemen und basieren auf konkreten Beispielen. Darüber hinaus enthält jedes Muster Code, der veranschaulicht, wie es in objektorientierten Programmiersprachen wie Java implementiert werden kann.

Buchempfehlung 6:

The Pragmatic Programmer: Your Journey to Mastery

von Dave Thomas und Andy Hunt

Dieses Buch zählt zu den wenigen technischen Büchern, die man im Laufe der Jahre immer wieder liest, erneut durcharbeitet und studiert. Egal, ob jemand Berufsanfänger oder ein erfahrener Praktiker ist, bei jeder Lektüre werden Leser neue Sichtweisen und Erkenntnisse gewinnen. Die Autoren veröffentlichten die erste Ausgabe dieses wegweisenden Buchs im Jahr 1999 mit dem Ziel, ihren Kunden zu helfen, qualitativ bessere Software zu entwickeln. Die darin enthaltenen Lektionen haben einer Generation von Programmierern geholfen, die Essenz der Softwareentwicklung zu erforschen, unabhängig von spezifischen Programmiersprachen, Frameworks oder Methoden. Die pragmatische Philosophie der Autoren hat zahlreiche weitere Bücher sowie unzählige Karrieren und Erfolgsgeschichten inspiriert. Zwanzig Jahre später überdenkt die neueste Ausgabe, was es bedeutet, ein moderner Programmierer zu sein. Die behandelten Themen spannen einen Bogen von persönlicher Verantwortung und Karriereentwicklung bis zu Architektur-Konzepten, die technische Lösungen flexibel, anpassbar und wiederverwendbar halten sollen.

 

Buchempfehlung 7:

The Innovators: How a Group of Hackers, Geniuses, and Geeks Created the Digital Revolution

von Walter Isaacson

Dieses Buch beschreibt die fesselnde Geschichte der Menschen, die die Entstehung von Computern und dem Internet vorangetrieben haben. Dieses Werk ist dazu bestimmt, zur Standardgeschichte der digitalen Revolution zu werden und als unverzichtbarer Leitfaden dafür zu dienen, wie Innovation tatsächlich geschieht. Welche Fähigkeiten ermöglichten es bestimmten Erfindern und Unternehmern, ihre visionären Ideen in bahnbrechende Realitäten umzusetzen? Was führte zu ihren kreativen Durchbrüchen, und warum waren einige erfolgreich, während andere scheiterten? In seiner meisterhaften Erzählung beginnt der Autor mit Ada Lovelace, der Tochter von Lord Byron, die bereits in den 1840er Jahren Pionierarbeit in der Computerprogrammierung leistete. Er erkundet die faszinierenden Persönlichkeiten, die unsere heutige digitale Revolution gestaltet haben, darunter Vannevar Bush, Alan Turing, John von Neumann, J.C.R. Licklider, Doug Engelbart, Robert Noyce, Bill Gates, Steve Wozniak, Steve Jobs, Tim Berners-Lee und Larry Page.
 

Buchempfehlung 8:

Continuous Delivery: Reliable Software Releases through Build, Test, and Deployment Automation

von Jez Humble und David Farley

Die Freigabe von Software für Endbenutzer gestaltet sich oft als schmerzhafter, riskanter und zeitaufwändiger Prozess. In diesem wegweisenden Buch werden die Prinzipien und technischen Praktiken vorgestellt, die eine schnelle, inkrementelle und hochwertige Bereitstellung von neuen Funktionalitäten ermöglichen. Durch die Automatisierung der Prozesse sowie eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Entwicklern, Testern und Betriebsteams, können Änderungen in wenigen Stunden veröffentlicht werden, unabhängig von der Größe eines Projekts oder der Code-Komplexität. Die Autoren stellen fortschrittlichste Techniken vor, darunter automatisiertes Infrastrukturmanagement, Datenmigration und den Einsatz von Virtualisierung und behandeln jeweils die essenziellen Herausforderungen und bewährten Praktiken.

 

Buchempfehlung 9:

Thinking, Fast and Slow

von Daniel Kahneman

Wie treffen wir unsere Entscheidungen? Daniel Kahneman, der mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde, hat mit diesem Werk unser Verständnis des menschlichen Verhaltens maßgeblich verändert. In einer Zusammenfassung seines Lebenswerks grenzt er zwei Methoden, wie wir Entscheidungen treffen, voneinander ab: (1) schnelles, intuitives Denken und (2) langsames, rationales Denken. Dabei deckt der Autor auf, wie unser Denken durch Fehler, Vorurteile und Voreingenommenheit beeinträchtigt wird – selbst dann, wenn wir glauben, logisch zu handeln. Zudem präsentiert er praktische Techniken, die jedem von uns ermöglichen, die Qualität unserer Entscheidungsfindung zu verbessern. Diese tiefgehende Erkundung der Wunder und Grenzen des menschlichen Geistes hat einen nachhaltigen Einfluss darauf, wie wir uns selbst wahrnehmen und entscheiden.

 

Buchempfehlung 10:

The Mythical Man-Month: Essays on Software Engineering

von Frederick P. Brooks Jr.

Kaum ein Buch über das Management von Softwareprojekten hat einen vergleichbaren Einfluss und eine derart zeitlose Bedeutung wie dieses. Der Autor bietet dem Leser mit einer Mischung aus Fakten zum Software Engineering und anregenden Meinungen spannende Einblicke in das Management von komplexen Projekten. Die Essays schöpfen aus seiner Erfahrung als Projektleiter für IBM und auch jetzt, zwei Jahrzehnte nach der ursprünglichen Veröffentlichung seines Buches, hat dieses nicht an Relevanz eingebüßt. In der neuesten Fassung wurden anfängliche Ideen überarbeitet und neue Gedanken sowie Ratschläge hinzugefügt – sowohl für Leser, die bereits mit seiner Arbeit vertraut sind, als auch für diejenigen, die dieses Werk zum ersten Mal entdecken.

 

Fazit: 

Die obige Auswahl deckt verschiedene Aspekte der Informationstechnologie ab und bietet eine breite Palette von Themen, die von Programmierung und Softwareentwicklung bis zu agilen Methoden und darüber hinaus reichen. Jedes dieser Bücher kann IT-Profis dabei unterstützen, ihre Fähigkeiten zu vertiefen und innovative Lösungen in der täglichen Arbeit zu schaffen. Das Team von Fast Forward IT wünscht viel Spaß beim Lesen.


Abonnieren Sie uns

We spread the word!

Verpassen Sie keine Updates mehr! Lesen Sie unseren Blog auf Medium. Dort können Sie ebenfalls in unseren Posts stöbern und bleiben so immer auf dem neuesten Stand.

pic

Medium

Medium ist die führende Publishing-Plattform
im Internet und mit Apps für iOS und Android
auch komfortabel auf dem Telefon lesbar.

Medium

Medium ist die führende Publishing-Plattform
im Internet und mit Apps für iOS und Android
auch komfortabel auf dem Telefon lesbar.